SEO-Texte & SEO-Content

seo-texte-seo-content-schreiben-lassen-online-content-text-min.png

Wer ein gutes Ranking bei Google erzielen möchte, der kommt an SEO-Texten nicht vorbei.

Denn Klicks erhalten Sie nunmal nur, wenn Ihre Website auch von potentiellen Lesern & Kunden wahrgenommen wird.

Und das gelingt mit hochwertigem SEO-Content, der brilliert – durch tadellose Qualität, hohe Nutzwerte und gut recherchierte Inhalte.

Die passenden Keywords allein reichen dazu nicht aus. Viel mehr kommt es auf eine harmonische Gesamtkomposition an, die unterhaltsam und informativ gestrickt ist, dabei aber das Keywording nicht aus den Augen verliert.

Klingt nach Arbeit? Ist es auch - und zwar professionelle!

 

Was sind SEO-Texte?

Um es gleich vorwegzunehmen: Der Begriff SEO-Texte ist unglücklich gewählt. Denn an sich gibt es keinen reinen SEO-Content in der Suchmaschinenoptimierung. Jedenfalls jetzt nicht mehr.

Ein SEO-Text ist ein Webseiten-Text, der suchmaschinenoptimiert wurde. Das bedeutet: Auswahl der richtigen Suchbegriffe, strategische Platzierung der Keywords & Sicherstellung des natürlichen Leseflusses.

 

Keyword-Stuffing hat mit guten SEO-Texten also nichts, aber auch rein gar nichts zu tun!

 

Gute SEO-Texte müssen mehrere Kriterien erfüllen

Was macht einen guten SEO-Text aus?

Ausschlaggebend ist stattdessen eine ausgeklügelte Balance zwischen relevanten Schlagworten und Lesbarkeit.

 

Ein guter SEO-Text sollte daher...

1. gut verständlich geschrieben sein

2. eine angenehme Lese-Struktur (Absätze, Leerräume etc.) aufweisen

3. ein Thema umfassend aufbereiten

4. themenverwandte Begriffe beinhalten

5. das Wording der Zielgruppe berücksichtigen

6. einen Mehrwert bieten

 

Was die optimale Länge eines Textes im Internet betrifft, existiert kein Patentrezept.

Es gibt genügend Beispiele, in denen ein kurzer Webtext besser rankt als ein langer. Umgekehrt gibt es ebenso viele Fälle, in denen ein langer Text die Nase vorn hat.

Kurzum: Es kommt immer darauf an!

 

Es bestehen keine Unterschiede zwischen guten Online-Texten und hochwertigen SEO-Texten

Unterschiede zwischen SEO-Texten und „normalem“ Web-Content

Tatsächlich unterscheiden sich Unique Content und SEO-Text nicht voneinander.

Im Grunde handelt es sich nämlich um ein und dasselbe Content-Format: Einen Webtext mit Mehrwert, der die Leser durch seine Originalität und Expertise anspricht.

Allein die Absicht hinter der Text-Konzeption bietet möglicherweise eine kleine Unterscheidungshilfe (wenn man sie denn braucht).

Ein SEO-Text hat gemäß seiner Definition den Zweck, die Sichtbarkeit einer Website zu verbessern. Ein herkömmlicher Text möchte dagegen informieren, unterhalten und werben.

Das sich beide Ziele nicht gegenseitig ausschließen, bedarf wohl keiner weiteren Erklärung.

Beide wollen im Endeffekt auf eine höhere Klickrate & Conversion-Rate hinaus.

 

SEO-Content & Google – die Auswirkungen auf das Ranking

SEO-Content pusht dein Google Ranking und verhilft dir zu mehr Sichtbarkeit

Ist der Nutzer begeistert, dauert es für gewöhnlich auch nicht lange bis Google nachzieht:

Mehr Klicks auf Ihre Seite sind für die Suchmaschine das ultimative Signal für Qualität und Nutzerfreundlichkeit.

Und diese algorhithmische Wertschätzung schlägt sich in den SERPs nieder.

Je mehr Besucher Ihre Seite also verzeichnet, desto höher werden Sie auch in den Suchergebnissen ranken.

 

SEO Texte erstellen – wie schreibt man SEO-Texte?

Suchmaschinenoptimierte Texte zu schreiben ist zwar kein Hexenwerk, aber auch keine einfache Aufgabe. Dem SEO-Texter muss schließlich der Spagat zwischen natürlichem Lesefluss und der Streuung von relevanten Suchbegriffen gelingen.

Ach ja, und kreativ, stilvoll, geistreich und eindrucksvoll sollte der Text dann auch sein.

Letzteres kann einem niemand beibringen.

Doch um gute SEO-Texte zu schreiben, lassen sich 6 wichtige Schritte formulieren:

 

Keyword-Recherche starten

Die Keyword-Recherche als Basis für deinen Content

Am Anfang war das Ei – in unserem Fall also die Keyword-Recherche als Basis für die Texterstellung. Das Thema steht also bereits, jetzt gilt es, die richtigen Begriffe dazu zu recherchieren.

Die Auswahl ist nicht immer leicht, schlussendlich sollten Sie jedoch ein Hauptkeyword festlegen. Alle weiteren Suchbegriffe sind Nebenkeywords, die in den Text miteinfliessen dürfen.

 

Bedürfnisse der Zielgruppe analysieren

Ein ganz wichtiges Faktum! Was möchte denn Ihr Besucher überhaupt? Sucht er Lösungen für ein Problem? Oder braucht er fachmännische Informationen zu einem bestimmten Thema? Diese Fragen sollten Sie unbedingt in Ihrem SEO-Text berücksichtigen.

 

Text-Gliederung mit Zwischenüberschriften

Klingt banal, ist aber ein hervorragendes Kriterium für Leserfreundlichkeit und Themenrelevanz.

Unterteilen Sie Ihren Text mit mehreren (Zwischen-)Überschriften, die Sinnvolles über den Inhalt des Absatzes aussagen. Zudem sollte jeder Titel mit einem Keyword ausgestattet sein.

 

SEO-Content schreiben ist eine Kunst für sich

Texten, texten, texten

Hinsetzen und anfangen! Mehr gibt es hier nicht zu sagen.

 

Text formatieren

Gerade im Hinblick auf Besucher ist ein gut formatierter Text ein absolutes Muss. Also fetten Sie Überschriften, arbeiten Sie mit Listen und fügen Sie Bilder, Grafiken oder Videos hinzu.

Das lockert den Content ungemein auf.

 

Title Tag und Meta Description optimieren

Die beiden bilden eine Einheit, denn in den Suchergebnissen sind immer Titel und Beschreibung Ihrer Webseiten zu sehen. So weiß der Nutzer sofort, um was es bei Ihnen geht.

Und Google auch.

 

SEO-Texte schreiben lassen!

Professionelle SEO-Texte schreiben lassen – dein Garant für guten Online-Content

Vielen Redakteuren und Textern mangelt es am notwendigen Know-how und Verständnis für SEO, um guten Unique Content zu verfassen.

Als ausgebildete Online-Redakteurin mit Schwerpunkt redaktionelle Suchmaschinenoptimierung besitze ich viel Erfahrung im Webtexten

 

Wollen auch Sie für bestimmte Keywords bei Google ranken?