Produktbeschreibungen – 5 Tipps für überzeugende SEO-Produkttexte
produktbeschreibungen-5-seo-tipps-min.png

Eine gute Produktbeschreibung erfüllt die Ansprüche deiner Kunden. „Gut“ bedeutet hier weit mehr als nur Sales-Texte zu schreiben, die das wiedergeben, was bereits auf dem Produktfoto zu sehen ist. Hochwertige Verkaufstexte füllen dein Angebot mit Leben, indem sie sinnliche Eindrücke im Leser wachrufen und die Vorstellungskraft anregen.

Und was ist mit Google? Ja, auch die Suchmaschine liebt einzigartige Inhalte, die in Wortwahl und Flair auf deine Käufer abzielen – und natürlich für die Online-Suche optimiert wurden.

Dein Vorteile mit guten SEO-Produkttexten:

  • sie steigern den Traffic auf deiner Website

  • sie generieren mehr Kunden (Conversion Rate Optimierung)

  • sie senken deine Quote an Kunden-Retouren

  • sie erhöhen die Sichtbarkeit deiner Produktseiten bei Suchmaschinen

  • sie festigen das Kundenvertrauen in deine Marke, Shop oder Person

Wirksame Verkaufstexte haben Flair

Professionelle Beschreibungen eines Produktes oder Angebots informieren über Eigenschaften und Merkmale. Völlig klar. Darüber hinaus führen sie dem Leser buchstäblich vor Augen, wie praktisch oder ästhetisch der Artikel für ihn sein kann. Je nachdem, welche Art von Kunden angesprochen wird, ist der Sprachstil sachlich oder unterhaltsam gehalten.

So muss eine hochwertige Produktbeschreibung beides können: Der Seiten-Besucher soll vom Kauf überzeugt und gleichzeitig sein Vertrauen in den Online-Shop gestärkt werden.

Dabei sollte selbstverständlich der optische Reiz nicht außer Acht gelassen werden. Eine überschaubare Textstruktur und ein schönes Produktfoto helfen deinem Kunden, sich besser zurechtzufinden und optimieren die Lesefreude.

Suchmaschinenoptimierte Produkttexte

Richtig gute Sales-Texte steigern nicht nur deine Conversion-Rate – sie sind auch Landing-Pages (Einstiegsseite) für deine Website. Schließlich kommen nicht wenige User über Google, Bing, Yahoo, Facbook, Twitter oder andere Wege in deinen Online-Shop. Und damit die Suchmaschinen überhaupt wissen, um was es auf deiner jeweiligen Einstiegsseite geht, brauchen sie seo optimierte Texte.

Das bedeutet:

- relevante Keywords

- aussagekräftige Überschriften und Zwischentitel

- sinnvolle Absätze

- passende Synonyme und themenverwandte Begriffe (Nebenkeywords)

- optimierte Titels und Meta-Descriptions

- sprechende URLs und Links

- optimierte Bild-Daten

- Möglichkeiten zum Social Media Sharing

- Duplicate Content vermeiden, z.B. bei Farbvarianten

5 Tipps, um gute Produktbeschreibungen zu erstellen

SEO-Produkttexte schaffen einen Mehrwert für den Leser: sie informieren und unterhalten. Das funktioniert, indem du dich an 5 nachfolgenden Punkte bei der Produktbeschreibung hältst.

1. Orientiere dich am idealen Käufer

Viele Website-Betreiber konzentrieren sich auf eine ganze Bandbreite an Kundentypen. Der Verkaufstext ist dem entsprechend vage und oberflächlich in seinen Aussagen. Wen soll so ein Text überzeugen, wenn niemand sich angesprochen fühlt? Gute Produktbeschreibungen sprechen deine Besucher direkt an, indem sie Antworten auf Fragen geben, unterhalten und den Sprachstil an die Zielgruppe anpassen.

Das gelingt am besten durch direkte Ansprache (Du oder Sie) und spezifischer Wortwahl.

DefShop hat das zum Beispiel ganz gut gemacht:

 DefShops Kategorie-Text: Jogging-Anzüge für Damen

Da DefShop Streetwear und Hip Hop Bekleidung vertreibt, ist der Text auf eine junge Zielgruppe ausgerichtet und arbeitet mit Szene-Begriffen (Bsp. Stylisch, Outfit, Sportswear-Look, Streetwear-Klassiker, Sneaker, Pink, Weiß).

2. Hebe nützliche Eigenschaften hervor

Halte dich mit Fachchinesisch etwas zurück (außer die Wortwahl trifft deine Zielgruppe) und erkläre deinem potentiellen Kunden, warum das Produkt besser ist als andere oder ihm nützt.

3. Verzichte auf hohle Phrasen

Sales-Texte müssen einen Mehrwert für den Leser beinhalten, um überzeugend zu sein. Erwähne also nicht nur die herausragende Qualität, sondern beschreibe sie auch phantasievoll!

Hier ein hübsches Beispiel von Zalando:

zalando-produktbeschreibung.jpg

In aller Kürze erläutert der Shop, wie toll der Schuh angezogen aussieht. Die Vorstellung des Nutzers wird beschworen, der Kaufwunsch angeheizt. Beschreibungen wie „Peng!“ und „blitzt“ regen die Fantasie an und machen das Produkt fassbar.

4. Setze auf Storytelling

Auch das sogenannte Storytelling spricht die Gefühlswelt der Nutzer an und hilft dabei, rationale Barrieren aus dem Weg zu räumen. Die Probleme bei der Herstellung oder die Geschichte des Erfinders können beispielsweise recht unterhaltsam sein. Bewährt hat sich ebenso die Personalisierung des Produktes selbst.

Produktbeschreibung für Leschis Wärmekissen-Modell Minina

5. Sorge für eine überschaubare Text-Struktur

Internetnutzer lesen bisweilen Texte im Internet. Noch viel häufiger scannen sie aber Texte nach den gesuchten Informationen. Komm deinem Kunden also entgegen und hilf ihm, die Infos besser zu verarbeiten. Absolut unumgänglich sind daher klare Überschriften, Stichpunkte, mittlere Schriftgrößen und Weißflächen oder Fotos zwischen den Absätzen.

Produktbeschreibungen & Verkaufstexte schreiben lassen

Wirklich gute Produkttexte sind ein Muss für jeden, der beim Google-Shopping sichtbar sein möchte. Sie sorgen für jede Menge Traffic, erhöhen deine Konversionsrate und verbessern deine Platzierung in den Suchergebnissen.

Brauchst du eine Texterin für überzeugende Verkaufstexte?

Möchtest du eine bessere Sichtbarkeit im Internet erreichen?

Ich unterstütze dich mit guten Produktbeschreibungen!


About Tamara von Löwen-Text

Ich unterstütze Unternehmen & Agenturen als SEO-Texterin für OnPage-SEO dabei, bei der Google Suche besser zu ranken und Kunden zu begeistern. Brauchst du Hilfe für deine Website, deinen Blog oder eine effektive Content-Strategie? Ich helfe dir, deinen Internet-Auftritt seo-konform und leserfreundlich zu gestalten!