FAQ SEO-Texte

W-Fragen & Antworten zu seo optimiertem Content

 

FAQ SEO-Texte pin.png

Ohne SEO-Content kommt keine Website aus – jedenfalls nicht, wenn sie im WWW erfolgreich sein soll. Denn in erster Linie braucht Google, Bing und Yahoo! aussagekräftige Texte, um Seiten thematisch und qualitativ zu analysieren.

So weit, so gut. Doch wie lang sollten suchmaschinenoptimierte Texte sein? Was ist beim Schreiben von SEO-Texten zu beachten? Wie schnell zeigen sich Erfolge beim Ranking? Dieses FAQ für SEO-Texte soll dir die häufigsten Fragen rund ums Thema SEO-Content beantworten.

 

 

Inhalt des FAQs für SEO-Texte

  • SEO-Text – was ist das?
  • Ist SEO-Content wichtig?
  • Bringt mich ein SEO-Text auf Platz 1 bei Google?
  • Kann ein SEO-Text mein Google-Ranking verschlechtern?
  • Wie schnell wirken SEO-Texte? Wann ist ein Erfolg zu sehen?
  • Wie viele Wörter brauchen SEO-Texte?
  • Was kostet ein SEO-Text?
  • Wie sieht ein guter SEO-Text aus?
  • Wie sehen schlechte SEO-Texte aus?
  • Wie viele Keywords muss ein SEO-Text enthalten?
  • Was bedeutet: Content is king?

 

 

SEO-Text – was ist das?

SEO-Content ist für Suchmaschinen optimiert? J-ein. Der Begriff ist mehr als unglücklich gewählt. Denn an sich existieren keine reinen SEO-Texte – schließlich ist jeder Webtext idealerweise suchmaschinenoptimiert, um gefunden und gelesen zu werden. Und Google fokussiert sich ja darauf, seinen Nutzern das beste Ergebnis auf ihre Suchanfragen zu präsentieren.

SEO-Content bietet daher gute Inhalte mit Mehrwert, die außerdem suchmaschinenoptimiert sind. Und ganz nebenbei punktest du damit im Google-Ranking.

 

Ist SEO-Content wichtig?

Sogar ziemlich wichtig! Die Inhalte, die Besucher auf deiner Hompage zu sehen bekommen, sind entscheidend für kontinuierlichen Traffic. Und das ist ja genau das, was wir alle wollen: höhere Besucherzahlen, mehr Klicks und viel mehr Kunden.

 

Bringt mich ein SEO-Text auf Platz 1 bei Google?

Möglich ist es schon, eine Garantie dafür gibt es aber nicht. Wie hoch deine Chancen sind, den 1. Treffer in der Ergebnisliste zu belegen, hängt von mehreren Bedingungen ab:

 SEO-Texte ranken besser als Texte, die nicht suchmaschinenoptimiert sind

SEO-Texte ranken besser als Texte, die nicht suchmaschinenoptimiert sind

• von der OnPage-Optimierung deiner Website

• von der Stärke deiner Konkurrenten

• von der Qualität deiner Texte

• von der Anzahl deiner Backlinks

• von deinen Social Signals

• von der Aktivität deiner Mitbewerber

• von der Gestaltung deiner Landing-Pages

 

In jedem Fall wird deine Internetseite besser ranken, wenn du suchmaschinenoptimierte Texte bereitstellst.

 

Kann ein SEO-Text mein Google-Ranking verschlechtern?

Wenn es ganz blöd läuft ja – aber dann muss dir die schlechte Qualität des SEO-Textes schon regelrecht ins Auge springen. Beauftragst du einen guten, erfahrenen SEO Freelancer mit der Content-Erstellung, dürfte sich deine Platzierung in den SERPs (Suchergebnissen) eher verbessern.

Aber bitte denk daran: Ist deine Seite nach dem Einstellen von neuem Content im Google Listening ein paar Plätze abgerutscht, bedeutet das nicht, dass du schlechter dastehst als zuvor.

Vielmehr sind kleine Schwankungen im Ranking ganz normal.

Wieso?

Weil Google gerne etwas Neues austestet oder Algorithmen umstellt. Und das kann eben kurzfristige Auswirkungen auf die Bewertung deiner Seite haben.

 

Wie schnell wirken SEO-Texte? Wann ist ein Erfolg zu sehen?

 Erfolge mit Hilfe von SEO treten nur selten über Nacht auf. Habe Geduld, manchmal ist der Erfolg erst nach ein paar Wochen oder Monaten deutlich zu sehen.

Erfolge mit Hilfe von SEO treten nur selten über Nacht auf. Habe Geduld, manchmal ist der Erfolg erst nach ein paar Wochen oder Monaten deutlich zu sehen.

Eins mal vorweg: SEO-Maßnahmen verbessern dein Ranking nicht innerhalb einer Nacht. Der Google Crawler hat ja nicht nur deine Website nach Veränderungen zu checken, sondern Abertausende von anderen auch. Es kann daher etwas Zeit vergehen, bevor sich der Bot deinen Internet-Auftritt erneut vornimmt. Zudem ist eine einzelne Seite nur ein Baustein deiner gesamten Website. Kontinuierliche Optimierung der gesamten Internet-Präsenz ist daher ein Muss.

Übe dich also in Geduld. Klingt vielleicht abgelutscht, ist aber Fakt.

Es können locker mal einige Wochen, Monate oder sogar ein ganzes Jahr ins Land ziehen, bevor du eine positive Auswirkung auf deine Position in der Google-Suche bemerkst. Zudem spielen viele weitere Faktoren wie externe Links, interne Strukturen, Page-Authority und Aktualität der Inhalte eine Rolle.

 

Wie viele Wörter brauchen SEO-Texte?

Wie lang ein SEO-Text sein soll, um die Chancen auf ein gutes Google-Ranking zu erhöhen, ist nicht genau definiert. Ein Patent-Rezept gibt es jedenfalls nicht. Grundsätzlich gilt: Dein Webtext sollte so lange sein wie es Sinn macht. Willst du ein Thema umfassend behandeln, sind längere Texte meist unumgänglich.

Wie fundiert dein Thema gestaltet sein muss, hängt wiederum vom Suchbegriff ab. Für manche Keywords reicht eine Kurzinfo von 300 Wörtern völlig aus. Beispielsweise wenn ich in den Suchschlitz eingebe: Wie hoch ist der Eiffelturm? Oder wo starb Franz Kafka? Andere Schlagwörter verlangen nach längeren Antworten.

 Lange SEO-Texte ranken meist besser als kurze – ein Patentrezept für die richtige Länge von Webtexten gibt es jedoch nicht

Lange SEO-Texte ranken meist besser als kurze – ein Patentrezept für die richtige Länge von Webtexten gibt es jedoch nicht

Am besten du guckst mal, wie es deine Mitbewerber machen. Sind unter den ersten Suchtreffern Texte mit mehr als 1000 Wörtern vertreten? Dann sollte deine Website ungefähr die gleiche Fülle an Inhalten aufweisen.

Die meisten glauben deshalb, sie müssten unbedingt 2000-Wörter-Texte online stellen. Der Inhalt wird dann schnell produziert und künstlich aufgeblasen, um ja auf die verlangte Textlänge zu kommen. Tatsächlich hat das aber keinen Sinn: Denn SEO-Content rankt nur dann gut, wenn er unique ist und dem Leser einen echten Mehrwert bietet. Alles andere wird von Google als Inhalt mit geringer Qualität angesehen und erhält so weniger Sichtbarkeit.

 

Ein Google Sprecher meinte zum Thema Textlänge:

There’s no minimum length, and there’s no minimum number of articles a day that you have to post, nor even a minimum number of pages on a website. In most cases, quality is better than quantity. Our algorithms explicitly try to find and recommend websites that provide content that’s of high quality, unique and compelling to users. Don’t fill your site with low-quality content, instead work on making sure that your site is the absolute best of its kind
— John Müller, Webmaster Trend-Analyst, Google Schweiz

 

Was kostet ein SEO-Text?

 Professionelle SEO-Texte sind jeden Euro Wert!

Professionelle SEO-Texte sind jeden Euro Wert!

Die Investment-Frage dürfte wohl eine der häufigsten sein, nach denen gegoogelt wird. Einerseits absolut verständlich: Wenn du SEO-Texte für deinen Shop oder deine Seite kaufen möchtest, musst du schließlich auch wissen, wie viel er kostet.

Werden dann 2 oder 3 stellige Euro-Preise je Seite genannt, ist der Aufschrei recht groß. Schließlich finden sich doch auf Texterjobbörsen zahlreiche Dienstleistungsanbieter, die dieselbe Leistung zum Spottpreis von Cent-Beträgen pro Wort anbieten.

Fürs Protokoll: SEO-Texte zu schreiben bedeutet genauso viel Arbeit wie jeder andere Online-Content, der Leser und Google überzeugen soll. Texten ist Kunst und professionelles Handwerk zugleich – und das hat selbstverständlich seinen Preis.

Im Durchschnitt kostet SEO-Content zwischen 80-150 Euro, je nachdem ob du einen erfahrenen Freelancer, einen ungelernten Texter oder eine Online-Agentur beauftragst. Freie SEOs sind in der Regel etwas kostengünstiger.

 

Wie sieht ein guter SEO-Text aus?

- moderater Keyword-Einsatz

- überschaubare Textstruktur: mit Absätzen, Zwischenüberschriften, Bildern und Grafiken

- Mehrwert für den Leser

- ist einzigartig und kopiert keine Teile von fremden Texten

- ist fachlich fundiert geschrieben

- hat einen etwas höheren Preis, da von ausgebildeten Profis geschrieben

 

Beispiel: Otto, Keyword: Handtasche

Beispiel für einen guten SEO-Text von Otto

(Quelle: https://www.bonek.de/seo-texte-erstellen/)

 

Wie sehen schlechte SEO-Texte aus?

- unstrukturiert und unansehnlich (Textwüste)

- mit Rechtschreibfehlern

- holpriger Lesefluss

- voll gepumpt mit mehr oder weniger passenden Keywords

- inhaltlich sehr oberflächlich

- fachliche Defizite

- wird zu Cent-Preisen auf Texter-Jobbörsen und Facebook-Gruppen angeboten

 

Beispiel: Zalando, Keyword: Handtasche

Schlechter SEO-Text von Zalando

(Quelle: https://www.bonek.de/seo-texte-erstellen/)

 

Wie viele Keywords muss ein SEO-Text enthalten?

Jeder einzelne Text sollte auf ein einziges und einzigartiges Hauptkeyword optimiert sein. Das Fokus Keyword muss aber nicht in jeden Absatz gequetscht werden.

 Ein natürlicher Schreibstil ist das A und O - die Keywords bringst du dann wohldosiert im Text unter

Ein natürlicher Schreibstil ist das A und O - die Keywords bringst du dann wohldosiert im Text unter

Ganz im Gegenteil: eine Keyword-Density (=Dichte/Häufigkeit) von 3-4 % ist absolut ausreichend. Alles darüber kann von Google als Keyword-Stuffing interpretiert werden.

Mittlerweile brauchst du die KD aber nicht mehr zu beachten. Es genügt völlig, dein Hauptkeyword 3 mal im Fließtext und in der Hauptüberschrift unterzubringen.

Neben dem Hauptkeyword, dürfen selbstverständlich 5-6 Nebenkeywords in den Text einfließen.

 

Was bedeutet: Content is king?

Im Online-Marketing steht der Slogan dafür, dass gute Inhalte der Schlüssel für eine hohe Sichtbarkeit bei Google, starke Marken und steigende Besucherzahlen sei. Und das stimmt auch.

Ursprünglich wurde der Spruch von Bill Gates geprägt: er nutzte ihn 1996 als Titel für seinen Essay über damalige Trends im Online-Marketing.


about-tamara-niebler-seo-texterin-muenchen-min.jpg

About Tamara von TAM Online-Content & Text

Ich unterstütze Unternehmen & Agenturen als SEO-Texterin für OnPage-SEO dabei, bei der Google Suche besser zu ranken und Kunden zu begeistern. Brauchst du Hilfe für deine Website, deinen Blog oder eine effektive Content-Strategie? Ich helfe dir, deinen Internet-Auftritt seo-konform und leserfreundlich zu gestalten!